top of page

Cholesterin senken

Ein Artikel von Dr. Heribert Waitzer: www.move2prevent.at





...

Cholesterin ist kein Irrtum der Natur

Bei den negativen Eigenschaften, die Cholesterin im Körper haben kann, sollte aber die enorme Bedeutung für unseren Organismus nicht übersehen werden.

95% unseres Cholesterins sind in den Zellwänden eingebaut und dient dort zur Stabilisierung dieser biologischen Membranen. Davon findet sich ¼ im Gehirn als Isolierung um die Nervenfasern. Nur dadurch ist eine geordnete und extrem rasche Überleitung der Nervenimpulse möglich. Für das Gehirn ist das von so großer Bedeutung, dass es sein Cholesterin sogar selber produziert – und das sicherheitshalber sogar im Überschuss.

Damit soll gleich auf die Befürchtungen eingegangen werden, dass eine deutliche Absenkung des Cholesterins im Blut zur Demenz führt. Nach dem aktuelle Stand der Wissenschaft ist sogar das Gegenteil der Fall. Hohes Cholesterin ist ein Risikofaktor für Demenz. Selbst bei sehr niedrigen Werten des schädigenden LDL Cholesterins um 30 mg/dl finden sich keine Hinweise auf Einschränkungen der Gehirnleistung...


Den ganzen Artikel lesen Sie unter: https://www.move2prevent.at/post/cholesterin-senken

コメント


bottom of page